Hypnose ohne Worte – das Simpson Protocol

Sie haben ein Problem über das Sie nicht reden können oder wollen?

Sie waren schon bei etlichen Therapeuten und haben einfach keine Lust mehr, Ihre Lebensgeschichte und alle Hintergründe Ihrer aktuellen Situation zu erörtern?

Dann ist das Simpson Protocol genau das Richtige für Sie!

 

Das Simpson Protocol ermöglicht es Ihnen auf einzigartige, sanfte und nachhaltige Weise, Ihr Problem anzugehen und zu lösen, ohne dass Ihr Therapeut wissen muss, worum es sich handelt. Deswegen wird diese Methode auch als der Paradigmenwechsel der Hypnosetherapie bezeichnet. Bei der konventionellen Hypnose, muss der Patient im Vorgespräch sehr ausführlich über alle Aspekte seines Problems Auskunft geben. Vielen Patienten fällt das schwer, da Ihre Themen häufig mit starken negativen Emotionen und traumatischen Erinnerungen besetzt sind, die sie ungern reaktivieren möchten. Oft sitzen auch Ängste, Scham oder Schuldgefühle so tief, dass es einem unmöglich erscheint, über bestimmte Themen zu sprechen.  

Hypnose Hanau - Hypnose Obertshausen - Hypnose Rodgau - Hypnose Dreieich - Hypnose Neu-Isenburg - Hypnose Gelnhausen - Hypnose Langenselbold - Hypnose Heusenstamm - Hypnose Seligenstadt - Hypnose Alzenau - Hypnose Bruchköbel - Hypnosetherapie

Wie funktioniert das?

James Esdaile, ein aus England stammender Arzt, entdeckte im 19. Jahrhundert, das sogenannte Esdaile Stadium. Dies ist ein sehr tiefer hypnotischer Zustand, der davon geprägt ist, dass Patienten sich vollkommen wohl, entspannt, schmerzfrei und häufig sogar euphorisch fühlen. Es war möglich, in diesem Stadium schmerzfrei Operationen durchzuführen. Doch durch dieses friedliche Wohlgefühl hatten die Patienten meist keine Lust mit einem Therapeuten zu interagieren und wollten nur in Ruhe diesen Zustand genießen.

Die kanadischen Hypnosetherapeutin Ines Simpson, entwickelte eine Möglichkeit, um im Esdaile Stadium mit dem Patienten nonverbal, über ideomotorische Fingersignale, zu kommunizieren. Die ideomotorischen Signale werden von unserem Unterbewusstsein gesteuert. Das Unterbewusstsein ist der Ort an dem unsere Persönlichkeit, unsere Emotionen, alle Erinnerungen, Glaubenssätze, Gewohnheiten und Verhaltensweisen gespeichert sind.

Durch die Arbeit mit Ihrem Unterbewusstsein kann ich als Ihr Therapeut direkt an der Ursache Ihres Problems ansetzten und diese auflösen.

 

Gerade für Personen die kopflastig sind, alles genau analysieren müssen und Dinge gerne „zerdenken“ ist diese Methode sehr gut geeignet, da es in dieser tiefen Hypnose möglich ist, das Bewusstsein zu umgehen und den kritischen Faktor zur Ruhe zu bringen.

 

Selbstverständlich bekommen Sie dennoch alles mit.   

Welche Probleme kann ich mit dem Simpson Protocol bearbeiten?

Das Behandlungsspektrum ist sehr vielschichtig. Dazu zählt:

  • Abnehmen ohne Jojo-Effekt

  • Behandlung von Ängsten

  • Auflösen von Erfolgsblockaden

  • Reizdarmsyndrom und andere körperliche Beschwerden

  • u.v.m.

Was diese Methode auszeichnet ist, dass auf allen Ebenen gearbeitet wird. Daher können Heilhindernisse und Blockaden, ob nun auf körperlicher, energetischer oder mentaler/geistiger Ebene, innerhalb einer Sitzung angesprochen und aufgelöst werden.

 

Oftmals reicht eine Sitzung um positive Veränderungen herbeiführen zu können. Kalkulieren Sie dennoch bitte 2-3 Sitzungen für die Lösung Ihres Problems ein.

Die Erstsitzung dauert zwischen 1,5-2,5 Stunden. Folgesitzungen sind üblicherweise mit 1-1,5 Stunden zu kalkulieren.

 

Kontakt und Terminwunsch

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

Gerne können Sie mich auch unter 0173-9798685 für ein kostenloses und unverbindliches Informationsgespräch anrufen oder direkt einen Termin vereinbaren.

Ich freue mich auf Ihren Anruf.